Bestandsanlagen

Windräder

Zu den Bestandsanlagen zählen alle Anlagen, die bis zum 30.01.2019 in Betrieb genommen wurden.

Haben Sie Ihre Anlage bereits registriert?
Nein?

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

Registrieren Sie sich als Anlagenbetreiber im Markstammdatenregister unter www.marktstammdatenregister.de 
Geben Sie die Daten Ihrer Anlage ein. 
Sie als Betreiber einer Bestandsanlage haben für diese Registrierung bis 31.01.2021 Zeit.

Weitere Hinweise zur Registrierung finden Sie hier.

Wie geht es dann weiter?

  1. Die von Ihnen eingetragenen Daten werden mit den bei uns gespeicherten Daten abgeglichen (Netzbetreiberprüfung).

  2. Falls die Daten voneinander abweichen (auch Tippfehler), werden wir zur Datenkorrektur aufgefordert. Das heißt, dass wir mit Ihnen zusammen nochmals die Daten abgleichen und ggf. korrigieren müssen.

  3. Bitte überprüfen Sie, ob Ihnen bereits eine Datenkorrektur von uns vorliegt und geben uns hierzu ggf. Rückmeldung.

Haben Sie eine Anlage, die noch zu registrieren ist? Sind Sie sich nicht sicher was zu tun ist? Wir unterstützen Sie!

All diejenigen, die Ihre Anlage noch registrieren müssen werden voraussichtlich ab der KW 33 nochmals von uns per Post oder Mail angeschrieben. Dadurch erleichtern wir Ihnen die Eingabe, denn wir teilen Ihnen, die bei uns gespeicherten erforderlichen Daten mit.

Was passiert, wenn Sie die Anlage nicht im Markstammdatenregister melden?

Wenn Sie Ihre Anlage nicht bis zum 31.01.2021 registriert haben, wird die Auszahlung Ihrer Einspeisevergütung bis zur Registrierung ausgesetzt.
 

Weitere Informationen finden Sie hier oder bei der Bundesnetzagentur:

Bundesnetzagentur
Tulpenfeld 4
53113 Bonn
Telefon: +49 228 14 – 3333    
Kontakt: http://www.marktstammdatenregister.de/kontakt        
www.marktstammdatenregister.de        

Tipp: Rufen Sie die Mitarbeiter der Bundesnetzagentur bevorzugt gegen Ende der Woche an. Die Erreichbarkeit sollte zu diesem Zeitpunkt deutlich höher sein.

Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir hier für Sie bei den
FAQ’s der Bundesnetzagentur.