Anschluss

Sie sind Bauherr und möchten ein Angebot für Ihren Hausanschluss?

Reichen Sie die Checkliste mit den entsprechenden Themen bei uns ein, wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Die Zeit ist reif für Ihren Erdgashausanschluss

Wussten Sie, dass allein in Deutschland laut dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) jede Minute eine neue Gas-Heizung installiert wird?

Diese Entwicklung zeigt, dass die Option der Umrüstung auf Erdgas für Immobilienbesitzer aktuell immer interessanter wird. Erdgas zählt zu einem der wichtigsten Bestandteile der Energieversorgung. Darüber hinaus bieten der Bund und verschiedene Hersteller attraktive Rabatte und Förderprogramme. Machen Sie sich selbst ein Bild und klicken Sie sich durch unsere Videos.

Viele stehen allerdings vor Fragen wie, lohnt sich eine Gasheizung für mich überhaupt? Wie wird der Heizungswechsel durchgeführt? Welche Fördermöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen? Auf diese und weitere Fragen haben wir eine Antwort für Sie und erklären Ihnen, welche Vorteile ein Wechsel zu einer Gasheizung bietet.


 

Welche Vorteile bietet eine Gasheizung?

Als einer der umweltschonendsten fossilen Energieträger liegen die Vorteile auf der Hand:

·     Erdgas bietet einen effizienteren und niedrigeren Energieverbrauch.

·     Unter den fossilen Energieträgern weist Erdgas die geringsten Treibhausgas-Emissionen und Feinstaub-Belastungen auf.

·     Im Keller benötigen Sie im Vergleich zu einer Ölheizung keine Lagerfläche mehr und genießen damit mehr Wohnkomfort.

 ·     Die Preise für Erdgas waren in den letzten Jahren weitestgehend stabil.

 



Wie läuft der Umbau zu einer Gasheizung ab?

In der Regel ist der Wechsel zu einer Gasheizung ohne weitere Probleme möglich. Ein Aufwand entsteht für Sie meist durch den Anschluss an das Gasnetz.

1.    Schritt: Fachbetrieb auswählen und kontaktieren
Sie haben sich bereits für einen Erdgashausanschluss entschieden und sind noch auf der Suche nach einem Installateur Ihrer Wahl?

Eine Auswahl an Installateuren und Informationen finden Sie unter 
www.i-a-o.de/installateure.asp
 

2.    Schritt: Wechsel-Planung
Zusammen mit dem Fachbetrieb Ihrer Wahl planen Sie nun Ihre neue Heizungsanlage.

3.    Schritt: Förderung beantragen
Der Bund, wie beispielsweise das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) bietet Ihnen für einen möglichen Wechsel attraktive Förderungsprogramme an. Darüber hinaus bieten Heizungshersteller sowie Energieversorger weitere interessante Rabatte und Bonusprogramme.

        ·       BAFA-Förderung:
         Die Anschaffungskosten der Heizungsanlage werden bis zu 45%* mit dem
         lukrativen Förderprogramm „Deutschland macht´s effizient“
         des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstattet.

        ·       Herstellerrabatt:
         Heizungshersteller bieten meist zusätzliche Aktionen oder Förderungen.

        ·       Bonusprogramm:
         Informieren Sie sich bei Ihrem Energieversorger über mögliche Bonusprogramme.

 


 

        Profitieren Sie jetzt von unserem Angebot

Sie haben sich bereits vor Jahren dazu entschlossen in Ihrem Gebäude einen Erdgashausanschluss einbauen zu lassen, bisher jedoch noch nicht aktiviert? Nutzen Sie jetzt Ihre bereits gelegten Investitionen für Erdgas mit der Rabatt Aktion der NGO.

Wir gewähren Ihnen

50 % Rabatt

 

auf die Aktivierungsgebühr ihres vorhandenen Erdgasanschlusses.

 



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie haben Fragen rund um das Thema Erdgashausanschluss?
Wenden Sie sich gerne an unser Ansprechpartner.
Sind Besitzer eines inaktiven Anschlusses und haben fragen dazu?
Dann freuen wir uns auf eine E-Mail 
an erdgas@ng-o.com

Die am häufigsten gestellten Fragen, haben wir untenstehend für Sie zusammengestellt:

Wie lange kann ich die NGO Rabattaktion in Anspruch nehmen?

Die Entscheidung in eine neue Heizungsanlage ist mit hohen Investitionskosten verbunden. Aus diesem Grund geben wir Ihnen ausreichend Bedenkzeit. Das Ende der Aktion wird daher auf Dezember 2021 festgesetzt.

Was kostet mich die Investition?

Grundsätzlich sind die Kosten je nach Kunde individuell, da diese beispielsweise von der Anschlusslänge abhängig sind. Pauschal können somit keine allgemeingültige Kostennennung vorgenommen werden.

Was passiert, wenn ich mich gegen eine Aktivierung entscheide?

Für Sie entstehen dadurch keine Nachteile. Gerne kontaktieren wir Sie erneut, sofern Sie es wünschen, zu einem späteren Zeitpunkt .

Wann bekomme ich eine staatliche Förderung?

Wichtig ist, dass Sie vor Durchführung der Maßnahme ihre Förderung beantragen. Ihre aktuelle Heizungsanlage darf allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht defekt sein und dritte Personen wie beispielsweise der Schornsteinfeger dürfen Sie nicht auf eine Erneuerung hingewiesen haben.

Ich habe kein Anschreiben von der NGO bekommen - was ist zu tun?

Wenden Sie sich gerne per E-Mail (erdgas@ng-o.com) an uns. In Rücksprache mit Ihnen finden wir eine individuelle Lösung maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse.