Sonstige Veröffentlichungspflichten nach EnWG

Gleichbehandlungsbericht

Hier finden Sie den Gleichbehandlungsbericht der EnBW Energie Baden-Württemberg AG nach §7a Abs.5 EnWG für die kern- und einbezogenen Beteiligungsgesellschaften des EnBW Konzerns.

Netzabgabe zum 01.08.2018

Netzabgabe an Stauferwerk GmbH & Co. KG

Infolge eines Konzessionswechsels geht das Stromnetz für folgende Netzteile zum 1. August 2018 an die Stauferwerk GmbH & Co. KG über:

  • Gemeinde Donzdorf- PLZ-Gebiet 73072
  • Ortsteile Reichenbach, Winzingen sowie Teile des Hauptortes Donzdorf

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen ist dann die Stauferwerk GmbH & Co. KG, Schillerstraße 21, 73054 Eislingen zuständig.

Eine Liste der vom Netzübergang betroffenen Zählpunkte können Sie hier herunterladen:

Netzabgaben zum 01.01.2017

Netzabgabe an Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH

Infolge eines Konzessionswechsels geht das Stromnetz für folgende Netzteile zum 1. Januar 2017 an die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH über:

  • Gemeinde Hermaringen - PLZ-Gebiete 89568 und 89537
  • Ortsteile Allewind, Gerschweiler, Hohweiher, Hermaringen

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen sind dann die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH, Karlstraße 1-3, 89073 Ulm zuständig.

In Kürze steht Ihnen hier die Liste der betroffenen Zählpunkte zur Verfügung.

Netzabgaben zum 01.01.2016

Netzabgabe an Stadtwerke Crailsheim GmbH

Infolge eines Konzessionswechsels geht das Stromnetz für folgende Netzteile zum 1. Januar 2016 an die Stadtwerke Crailsheim GmbH über:

  • Gemeinde Crailsheim - PLZ-Gebiet 74564
  • Ortsteile Alexandersreut, Beuerlbach, Crailsheim, Goldbach, Jagstheim, Lohr, Ofenbach, Onolzheim, Oßhalden, Roßfeld, Rüddern, Schüttberg, Tiefenbach, Wegses, Westgartshausen, Wittau, Wollmershausen

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen sind dann die Stadtwerke Crailsheim GmbH, Friedrich-Bergius-Straße 10-14, 74564 Crailsheim zuständig.

Netzabgabe an Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

Infolge eines Konzessionswechsels geht das Stromnetz für folgende Netzteile zum 1. Januar 2016 an die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH über:

  • Gemeinden Schwäbisch Gmünd und Ottenbach
  • PLZ-Gebiete 73529 und 73113
  • Ortsteile Rechberg, Straßdorf, Bärenhof, Lindenhof, Saurenhof

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen sind dann die Stadtwerke Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH, Bürgerstraße 5, 73525 Schwäbisch Gmünd zuständig.

Eine Liste der den Netzübergängen betroffenen Zählpunkte können Sie hier herunterladen:

Netzabgaben zum 01.01.2015

Infolge eines Konzessionswechsels geht das Stromnetz für folgende Netzteile zum 1. Januar 2015 an die Stadtwerke Aalen GmbH über:

  • Gemeinde Aalen - PLZ-Gebiete 73430, 73431, 73432, 73433, 73434
  • Ortsteile Affalterried, Affalterwang, Arlesberg, Attenhofen, Bernhardsdorf, Bernlohe, Beuren, Brastelburg, Dewangen, Ebnat, Fachsenfeld, Geiselwang, Hofen, Niesitz, Oberalfingen, Onatsfeld, Reichenbach, Rodamsdörfle, Röthardt, Simmisweiler, Treppach, Unterrombach, Waiblingen, Waldhausen, Wasseralfingen

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen sind die Stadtwerke Aalen GmbH, Im Hasennest 9, 73433 Aalen zuständig.

Netzabgabe zum 01.01.2013

Netzabgabe an Hellenstein-Energie-Logistik GmbH für Ortsteile von 89520 Heidenheim zum 01.01.2013

Infolge eines Gemeinderatsbeschlusses geht das Stromnetz in

  • 89522 Heidenheim - Ortsteil Oggenhausen

zum 1. Januar 2013 an die Netzgesellschaft der Stadtwerke Heidenheim über. Verteilnetzbetreiber ist dann die Hellenstein-Energie-Logistik GmbH, Meeboldstraße 1, 89522 Heidenheim.

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen ist dann die Hellenstein-Energie-Logistik GmbH, Meeboldstraße 1, 89522 Heidenheim zuständig.

Netzabgabe zum 01.01.2011

Netzabgabe an SWU Netze GmbH für 89275 Elchingen zum 01.01.2011

Infolge eines Gemeinderatsbeschlusses geht das Stromnetz in

  • 89275 Elchingen

zum 1. Januar 2011 an die an die Netzgesellschaft der Stadtwerke Ulm über. Verteilnetzbetreiber ist dann die SWU Netze GmbH, Karlstr. 1, 89073 Ulm.

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen ist die SWU Netze GmbH zuständig.

Netzabgaben zum 01.03.2010

Netzabgabe an Hellenstein-Energie-Logistik GmbH für Ortsteile von 89520 Heidenheim zum 01.03.2010

Infolge eines Gemeinderatsbeschlusses geht zum 1. März 2010 das Stromnetz in

  • 89520 Heidenheim - Ortsteile Großkuchen, Kleinkuchen, Nietheim, Rotensohl

an die Netzgesellschaft der Stadtwerke Heidenheim über.

Verteilnetzbetreiber ist dann die Hellenstein-Energie-Logistik GmbH, Meeboldstraße 1, 89522 Heidenheim.

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen ist die Hellenstein-Energie-Logistik GmbH, Meeboldstraße 1, 89522 Heidenheim zuständig.

Netzabgaben zum 01.04.2009

Netzabgabe an SWU Netze GmbH für 89542 Herbrechtingen und 89168 Niederstotzingen

Infolge von Gemeinderatsbeschlüssen gehen zum 1. April 2009 das Stromnetz im gesamten Stadtgebiet von

  • 89542 Herbrechtingen sowie das Strom- und Gasnetz im gesamten Stadtgebiet von
  • 89168 Niederstotzingen an die Netzgesellschaft der Stadtwerke Ulm über.

Verteilnetzbetreiber ist dann die SWU Netze GmbH, Karlstr. 1, 89073 Ulm.

Für alle Fragen zum Netzanschluss, zur Stromeinspeisung oder bei Störungen ist die SWU Netze GmbH zuständig.

Netzübernahmen zum 01.01.2008

Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH ist neuer Netzbetreiber im Verwaltungsverband Langenau

Zum 01.01.2008 hat die Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH, Unterer Brühl 2, 73479 Ellwangen die Funktion des Stromnetzbetreibers in den Netzgebieten der Gemeinden Bernstadt, Holzkirch, Neenstetten und Weidenstetten sowie im Ortsteil Ettlenschieß der Gemeinde Lonsee übernommen.

Somit gelten ab 2008 im von der Netze NGO übernommenen Netzgebiet ergänzend zu den Regelungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) die Ergänzenden Bestimmungen der NGO.

Für Netzanschlüsse, Netzzugang und Netznutzung sind ab 01.01.2008 die von der Netze NGO veröffentlichten Musterverträge mit den Allgemeinen Regelungen und Bestimmungen abzuschließen. Bereits bestehende Verträge gehen zu diesem Zeitpunkt auf die Netze NGO als Rechtsnachfolger über.

Bei Störungen erreichen Sie die Störungsstelle der Netze NGO unter der Rufnummer 07961/9336-1401.